Zurück zur Startseite


Vorwort zur Reise 2022



Zu gegebener Zeit, je nach Wetterlage wahrscheinlich Ende März / Anfang April 2022 beginnt hier das
Reisetagebuch 2022.
Bis dahin werde ich in den Wintermonaten Gedanken machen, wohin die neue Reise uns führen wird.
Uns schwebt vor mal Schweden zu besuchen und so werden wir uns in der nächsten Zeit etwas näher mit
diesem Land beschäftigen. Aber, der Gedanke/Plan Schweden zu besuchen ist bisher wirklich nur einer von
vielen Plänen die für 2022 in Frage kommen. Wohin unsere neue Reise letztendlich wirklich gehen wird
steht zur Zeit noch in den Sternen.


Zum Erfolg gibt es keinen Lift, man muss schon die Treppe nehmen!


Eine von mehreren Optionen ist 2022 eine Reise nach Schweden.

Sollte sich aber in der Zwischenzeit etwas außergewöhnliches ergeben werde ich hier an dieser Stelle
informieren. Also öfter mal reinschauen ...



design by jonny weber 2021



Montag, der 15. November

Heute habe ich das Wohnmobil, bevor es Minusgrade gibt, winterfest gemacht. Sämtliche Flüßigkeiten wie
Grauwasser und Frischwasserreste entfernt unmd die nötigen Kühlflüßigkeiten, für die Scheibenwischanlage
und Kühlflüßigkeit für den Kühler aufgefüllt.





Nun ist doch schon einige Zeit seit Beendigung der Reise 2021 vergangen und das, was ich immer schon
gefühlt bzw. bemerkt hatte ist tatsächlich eingetroffen. Ich habe es diesmal extrem gemerkt, dass es mir
wenn wir unterwegs waren körperlich wesentlich besser geht als in den Wintermonaten zu Hause.
Ich frage mich woran das wohl liegt?
Liegt es daran, das  man unterwegs doch mehr abgelenkt ist und fast jeder Tag andere Eindrücke erlebt als
die immer mehr oder weniger gleichbleibenden und oft langweiligen Tage zu Hause?

Immerhin ist jetzt die Zeit sich für die nächste Saison /Reise fit zu machen, die verschobenen Arztbesuche
und Vorsorgeuntersuchungen nachzuholen und Pläne zu schmieden. Allerdings fehlt mir zunehmend die
Geduld die kommenden Monate abzuwarten bis es wieder "losgeht". Vielleicht bin ich nicht der Einzige dem
es so geht und ich denke das es vielen von Euch genau so ergeht. Aber, was soll es und die Hoffnung darauf,
dass es irgendwann mal wieder Frühling wird und eine neue Reise in Aussicht steht stirbt, wie man so schön
sagt, zuletzt.
Der Blick aus dem Fenster trägt an den vielen düsteren Novembertagen auch nicht gerade zur Erhellung der
Stimmung bei. (Bild unten)








Donnerstag, der 18. November

Heute hat hier bei "unserem" Chinesen die Zukunft angefangen. Wir staunten nicht schlecht, als anstatt der
üblichen Bedienung ein Roboter bei und am Tisch stand und die Bestellung entgegen nahm. Nach dem Essen
hat er auch alles wieder säuberlich abgeräumt. Nun frage ich mich, ob er auch das Essen zubereitet hat?
Auf jeden Fall hat es sehr gut geschmeckt.










Sonnabend, der 20. November

Als bekennender Gegner der bayrischen Vorherrschaft im Bundesliga Fußball ist heute für mich ein
Freudentag, nachdem ich soeben erfahren habe, dass Augsburg 2:1 das Freitagsspiel gegen den
1. FC Bayern gewonnen hat. Das ist ein Lichtblick in diesen trüben dunklen Novembertagen. Nun müssen
 nur noch die unmittelbaren Verfolger Dortmund und Freiburg die Gunst der Stunde nutzen und ihre Spiele
gewinnen um direkt an den Bayern dran zu bleiben um eventuell beim nächsten Patzer der Lederhosen
die Führung zu übernehmen.
Das würde die 1. Liga wieder um einiges spannender machen.







Dienstag, der 23. November

Die stark steigenden Coronazahlen lassen langsam die Befürchtung zu, dass es wie im Frühjahr 2021
dazu kommen kann, dass die Stellplätze zum Saisonanfang auch wieder geschlossen werden. Daher ist im
Moment eine konkrete Reiseplanung nur unter diesem Aspekt möglich.
Zusätzlich ist im Hinterkopf natürlich auch immer der Gedanke selbst gesund zu bleiben und alle Maßnahmen
die das gewährleisten sollen zu nutzen. So ehalten wir am kommenden Freitag unsere "normale" Grippeimpfung
und Mitte Januar die dritte Corona Impfung (Booster).



Foto:SWR Wissen

Wenn es darum geht, schwere Erkrankungen, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle zu verhindern, dann ist
eine dritte Impfung für alle wahrscheinlich nicht nötig. Deutschland hat sich zunächst dazu entschieden
besonders gefährdeten und alten Personen eine Auffrischung der Impfung anzubieten. Und auch jüngere
Menschen, die schon mehr als sechs Monate doppelt mit AstraZeneca oder einfach mit Johnson und
Johnson geimpft sind, können sich eine Booster-Impfung mit Biontech oder Moderna holen.
 
Die WHO hat ihre Meinung bezüglich der dritten Impfung geändert. Sie sagt, eine dritte Impfung sei ein
gutes Mittel, um besonders gefährdete Personen zu schützen.







Sonnabend, der 27. November





Donnerstag, der 2. Dezember

Immer wieder bekomme ich von Mitlesern Emails, was die Qualität meiner Fotos betrifft. Es ist keine Zauberei
wenn man ein wenig Aufwand bei der Nachbearbeitung von "verunglückten" Fotos betreibt und vorausgesetzt
auch ein gewisses Grundwissen bzw. Beherrschung von entsprechenden Bildbearbeitungsprogrammen hat.
Hier habe ich mal ein Beispiel an einem Foto, das eine Libelle zeigt die an einem Teich unterwegs war.

Es ist nicht leicht eine Libelle im Flug zu erwischen, man muss halt abwarten bis sie still in der Luft schwebt
um dann im richtigen Augenblick den Auslöser zu drücken.

Im folgenden Bild ist das original Foto einigermaßen gelungen, aber wirklich nicht sehr zufrieden stellend.



Ich habe von dem original Foto einen Ausschnitt gemacht (rot markiert)



Und hier im letzten Bild (unten) ist ist das, wie ich finde ganz gute Ergebniss der Nachbearbeitung zu sehen
und einansehnliches Foto dabei heraus gekommen. Wie oben schon geschrieben, alles keine Zauberei ...



Mir guten Bildbearbeitungsprogrammen kann man also Fotos etwas "aufpolieren" Und aus manchem
Fehlschuss noch etwas ansehnliches "rausholen".




Freitag, de 3. Dezember

Mein Termin für die 3. Impfung (Booster) war eigentlich bei meinem Hausarzt erst Ende Januar. Gestern hatte
ich aber einen Geistesblitz und im Internet fand ich eine Möglichkeit die Impfung schneller zu bekommen.
Das Bürgeramt im Ort bot die Möglichkeit ohne Termin Montags und Freitags Nachmittag zu kommen und
sich den Picks abzuholen. Das wollte ich in Anspruch nehmen und stellte mich gestern in die verhältnismäßig
kurze Schlange und siehe da, ein Soldat der Bundeswehr verteilte Schreibunterlagen und Kugelschreiber um die erforderlichen Papier auszufüllen. Alles geschah in aller Ruhe und Freundlichkeit und ziemlich schnell, ca. eine
halbe Stunde später, saß ich schon vor dem jungen Arzt auf dem Stuhl und bekam meine Dosis BIONTEC.
Mir fiel auf, dass es überwiegend junge Leute waren die hier ihre Erstimpfung bekamen, was darauf
schließen laßt, dass die Maßnahmen der Regierung doch ihre Wirkung zeigt und sich nun auch Menschen
impfen lassen die es bisher, egal aus welchen Gründen auch immer, abgelehnt haben sich impfen zu lassen.

Ich, jedenfalls bin froh, die erforderliche Impfung unbürokratisch und schnell kommen zu haben und den Preis
 dafür, die halbe Stunde Schlange stehen. habe ich gerne in Kauf genommen..








Sonntag, der 5. Dezember

Über Nacht ist auch hier in der "weißen Stadt" in Oranienburg der Winter mit Schnee und Kälte herein
gebrochen. Das Thermometer zeigt -2° Celsius. Vielleicht raffe ich mich später zu einem winterlichen
Spaziergang auf ...







Freitag, der 10. Dezember

Der erste Schnee war nicht nur eine Warnung für viel mehr davon, denn seit gestern ist es ernst geworden.
Es schneit fast ununterbrochen und führt auch langsam zu Verkehrsbehinderungen. Heute Morgen sieht es
hier in Oranienburg so aus wie auf den folgenden Bildern zu sehen. Im Moment, es ist jetzt 09:50 Uhr,
schneit es weiter und wenn ich einen Blick zum Himmel werfe, sieht es so aus als wenn es auch in den
nächsten Stunden nicht aufhört.













Dienstag, der 14. Dezember


Heute habe ich einen QR-Code von meiner Homepage erzeugt. Wer ein modernes Handy mit einer Software
zum Scannen von QR-Codes besitzt, muß dann lediglich die eingebaute Kamera über den unten zu
sehenden Code halten, um auf meine Website zu gelangen. Ich würde mich freuen evtl. Rückmeldungen
zu erhalten, ob der QR-Code einwandfrei funktioniert.
Welche Software auf dem Handy laufen muß, um diese Links lesen zu können, hängt vom Gerät ab. Für
Android-Geräte empfehle ich »QR Droid Private«. Beim iPhone erkennt die Kamera-Software QR-Codes von
Haus aus; bei älteren Modellen kann man Apps wie »FlashTag« verwenden.







Montag, der 20. Dezember

Nun haben wir auch den 4. Advent hinter uns gelassen und steuern jetzt schnell auf Weihnachten zu. Dazu
wünsche ich allen friedliche und vor allem gesunde Weihnachtstage und hoffe für uns alle, dass der
pandemische Kelch schadlos an uns vorüber geht.







Freitag, der 31. Dezember






Sonnabend, der 1. Januar 2022 (Neujahr)



Guten Morgen im "Neuen Jahr" Ich wünsche Euch allen ein gesundes neues Jahr, bleibt vorsichtig und
denkt daran:



Oder schielt der Karl auf unser heutiges Neujahrsessen?
Es gibt Ente mit Kartoffelklöße, Rotkohl, Orangensoße und Preisselbeeren nach dem Rezept meiner Mutter.
Komm doch herein Karl. Kannst gerne Mitessen.






Mittwoch, der 5. Januar

Die Feiertage haben wir alle gut überstanden und nun ist der Alltag wieder eingekehrt. Auf Grund der
unsicheren Coronalage mit der neuen Variante Omikron habe ich meine Pläne für eine neue Reise in diesem
Jahr erst einmal auf Eis gelegt.


Design by jonny weber 2022

Wir sind zwar zweimal geimpft und auch "geboostert", aber es ist noch unklar ob im Frühjahr die Stellplätze
wieder benutzbar sind und nicht wie im Vorjahr geschlossen bleiben. Die Ungewissheit wie es weitergehen wird
geht einem langsam auf den Zeiger. Zudem zeigt sich bei der Beobachtung der Preise an den Tankstellen auch
nicht gerade die große Euphorie.
Auch eine eventuelle vierte Impfung mit dem Omikron angepassten Impfstoff werden wir natürlich in Anspruch
nehmen um uns und andere zu schützen.


   Zurück zur Startseite   
       
     Zurück zur Reise 2021  Besucherzaehler



Bei Fragen oder Kontakt zu mir, bitte hier klicken!


Alle Fotos auf der gesammten Homepage unterliegen dem Copyright von Jonny Weber. Auf Anfrage dürfen die Fotos für den privaten Zweck
 genutzt werden. Unberechtigtes Kopieren sowie Veröffentlichung zieht rechtliche Folgen nach sich.
Die Landkarten mit Kilometer- und Zeitangaben sind von Google Maps.