Zurück zur Test-Themenseite


Mit einfachen Mitteln kann man Produktfotografie realisieren

Ich wollte mein Equipment auf meiner Homepage zeigen und bin auf die Idee gekommen, z.B. meine Objektive mit den folgenden Mitteln zu fotografieren. Produktfotos gut zu gestalten sind z.B. auch bei Auktionen (Ebay) verkaufsfördernd.

Bild 1

+

Dieses Foto zeigt nur eine Übersicht über meinen kleinen (wie immer unaufgeräumten) Arbeitsplatz. Ich habe mir zwei, in alle Richtungen verstellbare Lampen mit "Normalbirnen" und "Tageslichtbirnen" gekauft. (Preis 35.- Euro) Einige verschiedenfarbige Pappen (Stück 1.- Euro) und eine kleine Stütze aus Sperrholz oder starker Pappe hinten am Schreibtisch angebracht, vervollständigen mein "professionelles" Studio.


Bild 2

Die Objektivfotos für meine Homepage sollen letztendlich einen gelben Hintergrund bekommen. Darum habe ich die gelbe Pappe eingespannt.
Warum?
Da ich ja wusste das der Hintergrund gelb werden sollte dachte ich mir, dass so, das spätere Ausschneiden zu erleichtern, was schließlich auch der Fall war.


Bild 3

Ich nehme also nun das "Magnetische Lasso Wergzeug" (Roter Pfeil) zur Hand und markiere mein Motiv so genau wie möglich.


Bild 4

Die Markierung blinkt (Roter Pfeil) und im Ebenenfenster erscheint diese Ansicht (Blauer Pfeil)


Bild 5

Jetzt gehe ich auf Bearbeiten (Roter Pfeil) und klicke "Kopieren" an. Gleich darauf klicke ich ebenfalls unter Bearbeiten "Einfügen" an und sehe danach im Ebenenfenster das folgende Bild (Blauer Pfeil)


Bild 6

Nun klicke ich auf "Neue Füllebene oder Erstellungsebene" (roter Pfeil), wähle "Volltonfarbe" und suche mir dort meine Hintergrundfarbe (in diesem Fall gelb) aus. Nun sehe ich folgendes Bild im Ebenenfenster (Blauer Pfeil)


Bild 7

Jetzt fasse ich mit dem Mauszeiger, der nun zur Hand wird, die Ebene 1 auf die Farbfüllung (Roter Pfeil) und erhalte das nun zu sehende Bild. (Das ausgeschnittene Motiv auf seiner neuen Hintergrundfarbe)


Bild 8

Jetzt brauche ich nur noch das "Freistellungswerkzeug" ( Roter Pfeil) zur Hand nehmen und mein Motiv auszuschneiden. Dann gehe ich auf Bild und "Arbeitsfläche drehen" und positioniere das Foto nach meinem Geschmack. (In diesem Fall 90° gegen den Uhrzeigersinn) Anschließend alles zu einer Ebene verbinden.


Bild 9

Das fertige Produktfoto habe ich noch ein wenig sauber nachbearbeitet, etwas geschärft, mit einem Rahmen versehen und mit dem unten im Foto zu sehenden Text versehen. Fertig!
Viel Spaß beim Nachmachen und Probieren!

Top

+

Zurück zur Test-Themenseite