Zurück zur Test-Themenseite

Vignettierung von Fotos mit Photoshop

Wenn ich Fotos vignettieren möchte, wende ich folgende Methode an


Zunächst öffne ich wie üblich das Foto, dass ich bearbeiten möchte

Bild 1

Aus dem "Auswahlwerkzeug" (Roter Pfeil) habe ich in diesem Fall die Ellipse gewählt und "Weiche Kante" auf 30Px eingestellt. Das Foto ist nun wie in Bild 2 zu sehen, markiert. Die Markierung blinkt. Zuvor hatte ich unter "Fenster" die "Ebenen" angeklickt, um das, ebenfalls in Bild 2 zu sehende kleine Ebenenfenster zu öffnen. Mein Foto wird hier als "Hintergrund" bezeichnet.

Bild 2

Nun klicke ich auf "Bearbeiten/Kopieren" und anschließend auf "Bearbeiten/Einfügen" und sehe im Ebenenfenster nun das ausgeschnittene Foto (Roter Pfeil) unter der Bezeichnung "Ebene 1" Siehe Bild 3.

Bild 3



Jetzt gehe ich auf das Symbol "Neue Füllebene erstellen" (Roter Pfeil) und wähle "Volltonfarbe". Diese Farbe kann ich mir je nach Geschmack, oder anderen Kriterien aussuchen. In diesem Fall habe ich ein gedecktes Blau gewählt und erhalte im Ebenenfenster folgendes Bild (Gelber Pfeil).

Bild 4

Nun fasse ich die Ebene 1, das ausgeschnittene Foto mit der linken Maustaste an und schiebe es nach oben auf die "Farbfüllung". (Roter Pfeil)

Bild 5

Ich sehe nun, dass sich mein Foto wie hier in Bild 6 verändert hat und damit eigentlich fertig ist. Eines muss ich aber noch tun, um wirklich fertig zu sein: Ich gehe auf  "Ebene"  (Roter Pfeil) und klicke "Sichtbare auf eine Ebene reduzieren" an.
Fertig, oder?

Bild 6



Um mein Foto noch etwas aufzupeppen habe ich noch einen Rahmen zugefügt. Dazu habe ich unter "Bild/Arbeitsfläche" in diesem Fall die Breite und Höhe auf 2 Pixel gestellt, die Farbe weiß gewählt und OK gesagt. Anschließend ich auf die gleiche Weise 30 Pixel und die Farbe Blau (ähnlich wie die Vignettenfarbe) gewählt und dann OK gesagt.

Bild 7

Nun ist es wirklich fertig und ich wünsche viel Spaß beim nachmachen...

Top

Zurück zur Test-Themenseite