Zurück zur Test-Themenseite

Ansichten eines Motivs mit verschiedenen Objektiven und Ausschneiden von Motiven



Bei dem Motiv handelt es sich um das Oberfeuer des Fahrwassers zum Peenestrom von See kommend.
Alle Fotos sind vom der gleichen Stelle, aus ungefähr 120 Meter Entfernung, vom Stativ mit Fernauslöser
fotografiert worden.

Nachträglich habe ich auch die Objektive fotografiert mit denen ich die Fotos gemacht habe. Dann habe ich sie  ausgeschnitten, mit PS-CS bearbeitet und zu den entsprechenden Fotos hinzugefügt. Das "Freistellen" bzw. das Ausschneiden von Fotos (in diesem Fall die Objektive) habe ich das erste Mal gemacht und bin eigentlich mit dem Ergebnis einigermaßen zufrieden....

   
 Canon 24-70 USM, Brennweite´24mm 

Canon 24-70 USM  Brennweite 70mm

 

+

+

+

 Canon 70-200 f2.8 L IS USM, Brennweite 200mm 

Canon 70-200 f2.8 L IS USM + Kenko TC 1.4, Brennweite 280mm

 

 

 

 
 

Canon 100-400 f4.5 L IS USM, Brennweite 400mm

 

Canon 100-400 f4.5 L IS USM + Kenko TC 1.4, Brennweite 560mm

 

   
 Beroflex 1:8 f/500, Brennweite 500mm 

Beroflex 1:8 f/500 und Kenko 1.4, Brennweite 700mm

 

 

 

 
 

Die erste Biene des Jahres 2012 auf dem Teppichboden. Fotografiert mit den o.a. Tamron Macro-Objektiv

 
   
 


Das o.a. Canon EF 85mm, 1:1.8 USM benutze ich hauptsächlich für schnelle Hallen-Sport-Aufnahmen wie Handball, Volleyball usw.
Aber es ist auch ein sehr gutes Objektiv für Portrait-Aufnahmen

 
 
 

Top